bin ichDas

Ich komme nicht von Sylt und ich wohne nicht auf Sylt. Ich wohne in Hamburg. Warum also gerade Sylt? Wahrscheinlich aus dem gleichen Grund, weshalb ihr gerne Zeit auf Sylt verbringt und warum ihr auf Sylt heiraten möchtet.
Es ist einfach eine wundervoller Fleck auf dieser Erde und auf dieser Insel Hochzeitspaare zu fotografieren und Zeit zu verbringen bringt mir einfach Freude.
Mein Büro habe ich in Hamburg Ottensen und ich bin seit 2004 als Fotograf und seit 2011 auch als Filmer tätig. Seitdem habe ich bereits über 700 Hochzeiten fotografiert. Nicht alle auf Sylt, auf der Insel bin ich jedes Jahr fünf bis zehn mal um Brautpaare zu fotografieren.

Privat ist Altona/Ottensen auch mein Lebensmittelpunkt.

Wenn ich nicht Hochzeiten fotografiere, produziere ich Imagefilme für Unternehmen. Das ist ein anderer visueller Aspekt für mich und sehr gut kombinierbar mit meiner fotografischen Arbeit.

Das war ein wenig über mich, ich freue mich auch euch kennenzulernen und bin gespannt, wie ihr euch den großen Schritt in eure gemeinsame Zukunft vorstellt.

Sylt ist meine fotografische Spielwiese. Die Insel verändert sich ständig, ich entdecke immer wieder neue Plätze an denen ich meine visuellen Ideen umsetzen kann.SyltI
Hochzeitsfotografie bietet mir künstlerische Freiheit. Ich fotografiere in meinem Stil und werde auch genau wegen diesem Stil gebucht.HochzeitenII
Reisen eröffnet neue Horizonte. Kulturen, Menschen, Ansichten, Landschaften, Verzicht, Genuss - das alles sind Inspirationen, die mit in meine Fotos einfließen.ReisenIII
Oft findet ihr mich abends in der Kletterhalle wo ich mich beim bouldern mit Freunden entspanne. Genau das richtige, wenn man den tagsüber vor dem Rechner Fotos bearbeitet hat.BouldernIV
Ich spiele schon seit meiner frühsten Jugend Gitarre und mag ganz besonders Singer/Songwriter spielen und singen.MusikV
Soviel Zeit bleibt nicht mehr, aber einmal im Jahr zieht es mich raus auf zwei Rädern. Mit meinem besten Freund bin ich dann immer eine Woche auf dem Motorrad unterwegs. MotorradVI

Mehr von mir

Wichtiger als alle schönen Blumen, Kleider, Hochzeitsfotos und Ringe ist der Hochzeitstag und wie ihr ihn in eurer Erinnerung behaltet. Als Hochzeitsfotograf bin ich Teil eines sehr persönlichen gemeinsamen Ereignisses. Deshalb möchte ich euch ein wenig von mir erzählen.

Ich reise sehr gerne und mag fremde Kulturen. Tropische Regenwälder und alles was darin lebt reizen mich besonders, meine Reiseziele liegen oft in Süd- und Mittelamerika. Sowieso mag ich auch lieber die Wärme als die Kälte, deshalb gab es in meinem Leben auch noch nie einen Winterurlaub in einem Skigebiet. Überhaupt Wälder, für mich ist es ein Erlebnis stundenlang durch Wälder zu wandern, nichts zu hören außer die Natur und auch keinem Menschen zu begegnen.

Neben meinem „Hobby“ fotografieren, spiele und sammle ich akustische Gitarren. Falls Ihr Gibson, Martin aus den 30ern bis 60ern im Angebot habt, bitte melden. Mein Musikgeschmack ist eher offen, ich mag Metal und Punk genauso wie Bluegrass und deutsche Liedermacher. Sportlich hat sich Klettern zu einer Leidenschaft entwickelt, das hält mich neben viel Radfahren fit.

Wenn ich nicht Hochzeiten fotografiere, produziere ich Imagefilme für Unternehmen. Das ist einer neuer visueller Aspekt für mich und sehr gut kombinierbar mit meiner fotografischen Arbeit.

So, dass war ein wenig über mich, ich freue mich natürlich auch euch kennenzulernen und bin gespannt wie ihr euch den großen Schritt in eure gemeinsame Zukunft vorstellt.

Instagram